Kofmehl KämpferseeleKofmehl, Damaris Kämpferseele. Die Stürme meines Lebens. Holzgerlingen: SCM Hänssler 2020. 363 S. Gebunden: 22,99 €. ISBN: 978-3-7751-5999-9.

Die schweizerische Vielschreiberin, Jahrgang 1970, hat nun auch ihr eigenes abenteuerliches Leben beschrieben.

Viele ihrer Bestseller sind in christlichen Kreisen gut bekannt. Lange hatte sie sich gegen eine Autobiografie gewehrt, weil da viele Dinge in ihr hochkamen, an die sie sich nicht gern erinnern wollte. Sie war als Missionarin speziell für Straßenkinder in Brasilien aktiv. Mit Gottes Liebe wollte sie junge Menschen, die meist in kriminellen Verhältnissen lebten, von der Straße holen. Was sie dabei aber mit Männern und Frauen erlebte, denen sie vertraute, ist kaum zu fassen. Ja, sie konnte viele Jugendliche erreichen, musste aber auch durch sehr viel Ungerechtigkeit, Verzweiflung, Verleumdung, Verrat, Bedrohung, Lüge, Trauer und Leid hindurch. Selbst christliche Leiter benutzten sie als Goldesel. Was war nun Gottes Führung, was war Täuschung oder Leichtsinn? Alles ist sehr spannend und emotional bewegend beschrieben. Sie verstand sich allerdings auch als Predigerin und wagte – später zusammen mit ihrem Mann – ungewöhnlichste Dinge, weil sie sich konsequent für Menschen einsetzte, die von der Gesellschaft und oft auch von der Kirche ausgegrenzt wurden. Immer wieder kämpfte sie darum, anderen Christen vergeben zu können, erfuhr nach Jahren aber auch, wie andere sie um Vergebung baten. Allerdings wünscht man ihrer ehrlich hingegebenen, ungestümen und von Gefühlen bewegten „Kämpferseele“ und ihren Büchern etwas mehr gute biblische Ausgewogenheit.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?