Die nachfolgend kurz beschriebenen Seiten sind nach meiner Meinung vertrauenswürdig und sehr informativ.


 offenbarOffen.bar lädt ein, das erstaunlichste Buch der Welt neu zu entdecken – und den großartigen Gott, der uns durch dieses Buch so nahe kommt. Dazu liefert offen.bar fundierte Argumente und Antworten zu grundlegenden, unter Evangelikalen mittlerweile umstrittenen Fragestellungen, um bibel- und bekenntnisgebundene Christen, Gemeinden und Werke zu unterstützen. Die Mediathek offen.bar wird getragen vom Netzwerk Bibel und Bekenntnis Deutschland und durchgeführt in Kooperation mit Evangelium 21.


DBrüderbewegungie Brüderbewegung in Geschichte und Gegenwart ist ein umfangreiches Portal, das der privaten Initiative brüderbewegung.de entstammt. Es ist keine Selbstdarstellung der einzelnen Gruppen, die zur Brüderbewegung gezählt werden, sondern nimmt eine sachlich neutrale Position ein.


ProDas kostenfreie christliche Medienmagazin PRO (auch als Printausgabe) engagiert sich für mehr christliche Werte in den Medien und deckt ein breites christliches Spektrum ab. Es finanziert sich durch Spenden. Ein sehr schöner Beitrag fand sich in Nr. 6/21 "Gottes Wort ist einfach schön" über die Kalligrafin Antje Huse.


aiggDer Blog von Dr. Markus Till “Aufatmen in Gottes Gegenwart” möchte Menschen helfen, einen authentischen, gesunden und ansteckenden Lebensstil als geliebte Kinder des himmlischen Vaters zu entwickeln. Dazu gibt es unter www.aigg.de eine Fülle an verschiedenen Materialien. Man findet frische Impulse, vertiefende Artikel und aktuelle Beobachtungen rund um das Leben mit Gott und die Themen des Buchs und des Glaubenskurses "Aufatmen in Gottes Gegenwart".


WiedmannDie Wiedmann-Bibel lädt ein, das geniale Kunstwerk nach allen Seiten hin zu betrachten und steht auch möglichen modernen Medien zur Verfügung, um in das faszinierende Kunstwerk einzutauchen. Man findet unter www.diewiedmannbibel.de die notwenigen Angaben über die Bibel als Video, den Künstler selbst, alle Bilder in Buchform und wie das entstand, einen Blog und natürlich auch einen Shop. Es gibt jedenfalls viel zu entdecken über dieses weltweit einzigartige Kunstwerk, das – wenn man die Blätter zusammenlegt – eine Länge von 1,2 Kilometern erreicht und inzwischen selbst im Guinness Buch der Rekorde einen Eintrag gefunden hat. 

Die Homepage ist für EN, DE, ES und IT sprachlich einzustellen und wenn man etwas kaufen will, in welcher Währung man bezahlen möchte. Eine Kurzvorstellung der Arbeit findet man in meinem Blog.


 

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?