Drucken

Nach dem Davidspsalm Nr. 23

Jahwe, du bist mein Hirt, / mir fehlt es an nichts. / Du bringst mich auf saftige Weiden / und führst mich zum Rastplatz am Wasser. /

 Du schenkst mir wieder neue Kraft. / Und weil dein Name dafür steht, / lenkst du mich immer in die richtige Spur.  / Selbst auf dem Weg durch das dunkelste Tal / fürchte ich mich nicht, / denn du bist bei mir. / Dein Wehrstock und dein Hirtenstab, / sie trösten und ermutigen mich. / Vor den Augen meiner Feinde / deckst du mir einen Tisch, / nimmst mich herzlich in Empfang / und schenkst mir den Becher voll ein. / Nur Güte und Liebe verfolgen mich jeden Tag, / und ich kehre für immer ins Haus Jahwes zurück.