Drucken

Die Schriftstellen

[Jos 10,23] Man wälzte die Steine beiseite und brachte die Könige von Jerusalem, von Hebron, von Jarmut, von Lachisch und von Eglon heraus.

[Jos 10,40] So eroberte Josua das ganze Land, das Gebirge, den Negev im Süden, die Schefela und die östlichen Berghänge. Keiner, der dort lebte, entging dem Gericht Gottes. An allem vollstreckte er den Bann, wie es Jahwe, Israels Gott, befohlen hatte.

[Jos 15,63]Nur die Jebusiter, die in Jerusalem wohnten, konnten die Männer des Stammes Juda nicht vertreiben. Bis heute wohnen sie mit den Judäern zusammen.

Die Frage

Hat Josua mit den Israeliten Jerusalem erobert, ja oder nein?

Die Antwort

In Jos 10 wird nicht berichtet, dass Josua die Stadt Jerusalem eroberte. Es wird nur erwähnt, dass er ihren König, der sich mit anderen verbündet hatte, in offener Feldschlacht besiegte. Noch zur Richterzeit waren etliche Städte immer noch nicht erobert, vgl. Ri 1, 27-36. Erst David eroberte Jerusalem endgültig. (2Sam 5,6-9)