Drucken

Jesus Christus 800px Spas vsederzhitel sinayWird Jesus von Petrus in seinem Brief wirklich Gott genannt?

Petrus beginnt seinen 2. Brief so:

"Es scheibt Simon Petrus, ein Sklave und Apostel von Jesus Christus. An alle, die denselben wertvollen Glauben empfangen haben, wie wir. Das ist der Glaube, der uns durch die Gerechtigkeit unseres Gottes und Retters Jesus Christus geschenkt wurde."

Das kann man so übersetzen wie Menge und Luther: "... durch die Gerechtigkeit unseres Gottes und (des) Erretters Jesus Christus"  oder: "durch die Gerechtigkeit, die unser Gott gibt und der Heiland Jesus Christus".

Damit wäre also der Vater und der Sohn gemeint. Man kann es aber auch so übersetzen wie die Elberfelder und die NeÜ: "unseres Gottes und Retters Jesus Christus".

Diese Übersetzung ist wahrscheinlicher, denn in der griechischen Konstruktion steht nur ein Artikel vor dem ganzen Ausdruck "Gott und Retter". Daher bezieht sich dieser auf nur eine einzige Person. Somit bezeichnet Petrus Jesus Christus als Retter und als Gott.