Drucken

Phoenix FabelwesenDer Vogel Phönix ist aus der griechischen und römischen Literatur bekannt. Kommt das legendäre Tier wirklich in der Bibel vor, wie einige Übersetzungen nahelegen?

Herodot (484 bis 425 v.Chr.), ein griechischer Schriftsteller, der Vater der abendländischen Geschichtsschreibung, ist der erste, der den Vogel Phönix erwähnt.

Sein einziges erhaltenes Werk sind die Historien, die in Form einer Universalgeschichte die Kriege der Griechen mit den Persern im 6. und 5. Jahrhundert vor Christus schildern.

Herodot beschreibt einen Vogel namens Phönix, den er allerdings nur auf einem Bild gesehen habe. Dieser Vogel käme alle 500 Jahre zu Besuch, wenn sein Vater gestorben sei. Er sei gold- und rotgefiedert und etwa so groß wie ein Adler. Er würde aus Arabien kommend nach Ägypten in den Sonnentempel von Heliopolis fliegen und dort seinen Vater begraben.

Weiterlesen >>>