Drucken

Kofmehl DjangoDjango. Perus Staatsfeind Nummer eins.

Ungefähr 300 Seiten lang erzählt die Autorin von einem Verbrechen nach dem anderen. Das ist schwer zu ertragen. Doch die Umkehr von Dango war radikal und offensichtlich dauerhaft.

DjKofmehl Djangoango. Perus Staatsfeind Nummer eins. Holzgerlingen: SCM Hänssler 2018. 359 S. Paperback: 17,95 €. ISBN: 978-3-7751-5780-3.

Die christliche Autorin ist bekannt dafür, sehr spannende Geschichten schreiben zu können. Mit ihren Büchern möchte sie zeigen, dass es für Gott keine unmöglichen Fälle gibt und dass sich ein Leben mit ihm lohnt.

Deshalb handeln ihre Bücher häufig von sehr heftigen Lebensgeschichten (Drogendealer, Mörder, Bankräuber). Viele gehen auf wahre Biografien zurück, so auch in dem vorliegenden Buch. Es handelt von einem der berüchtigtsten Verbrecher Perus. Ungefähr 300 Seiten lang erzählt die Autorin von einem Verbrechen nach dem anderen. Das ist schwer zu ertragen. Doch seine Umkehr war radikal und dauerhaft. Er könnte noch leben, denn das letzte erwähnte Datum ist der 9. Mai 2008. In einem kurzen Nachwort beschreibt die Autorin, wie sie zu dieser Geschichte kam, die in Peru inzwischen auch verfilmt worden ist.