Die Schriftstellen

[Joh 13,38] "Dein Leben willst du für mich lassen?", erwiderte Jesus. "Ja, ich versichere dir: Noch bevor der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen."

[Mk 14,30] "Ich versichere dir", erwiderte Jesus, "noch heute Nacht, noch bevor der Hahn zweimal gekräht hat, wirst du mich dreimal verleugnen."

[Mk 14,72] In diesem Augenblick krähte der Hahn zum zweiten Mal. Da erinnerte sich Petrus an das, was Jesus zu ihm gesagt hatte: "Bevor der Hahn zweimal kräht, wirst du mich dreimal verleugnen." Da fing er an zu weinen.

Die Frage

Hat Petrus den Herrn dreimal verleugnet, bevor der Hahn das erste Mal krähte?

Die Antwort

Beide Evangelisten bezogen sich auf den Zeitpunkt, der Hahnschrei genannt wurde, etwa drei Uhr morgens.

Als der Hahn einmal krähte waren die drei Leugnungen von Petrus noch nicht vorbei (siehe Markus 14,72). Aber Jesus meinte offensichtlich den eigentlichen Hahnschrei, der den Beginn der vierten Nachtwache gegen drei Uhr morgens markierte. Diese vierte Nachtwache wurde von den Römern secundum gallicunum, zweiter Hahnenschrei, genannt. Ausführlich ist die ganze Problematik in "Bibel und Gemeinde" 1/2009 S. 5-20 dargestellt.