Wassertiefe12. Juni 2016. Wenn man das Profil der Erde vollständig einebnen würde,[*]Das ist bei der Sintflut natürlich nicht geschehen, denn die damaligen weniger hohen Berge blieben ja bestehen. Sie veränderten sich allerdings nach der Flut. Denn dann hoben sich weitere Berge und senkten sich Täler wie Ps 104,6-9 andeutet. wäre die Erdkugel überall mit einem zweieinhalb Kilometer tiefen Ozean bedeckt (Skizze). Es ist also heute noch genug Wasser vorhanden, um sich die Sintflut gut vorstellen zu können.

Genaueres findet man in dem neuen Beitrag für Bibel lesen und die Welt verstehen: "Wie die weltweite Flut begann".