1. Die Seite evangeliums.net ist ein Online-Portal mit einer riesigen Ansammlung von christlichen Ressourcen, Informationen und Texten. Sie wird von einem Markus Mayer aus Wien gepflegt.
  2. Auf dieser Seite finden sich Texte, die Markus Mayer von anderen Seiten kopiert hat, aber den Eindruck erweckt, der Autor des jeweiligen Aufsatzes hätte seine Arbeit freiwillig auf diese Seite gestellt.
  3. In meinem Fall drückt sich das auch in den Verlinkungen innerhalb des Textes meiner Rezensionen aus. Herr Mayer hat in diesen Fällen weder konkret beim Bibelbund  (https://bibelbund.de) nachgefragt, noch bei mir. Es handelt sich unter anderen um folgende Texte:
    1. evangeliums.net/buecher/rezension_wenn_der_glaube_nicht_mehr_passt
    2. evangeliums.net/buecher/rezension_moderne_physik_und_christlicher_glaube
    3. evangeliums.net/buecher/rezension_gotteswort_im_menschenwort
    4. evangeliums.net/buecher/rezension_im_zweifel_fuer_gott
  4. Damit erschleicht er sich das Vertrauen von bibeltreuen Christen, denn er hat Wörter in vielen Aufsätzen mit Links hinterlegt, zum Beispiel "Gab es eine weltweite Flut?" oder "Evolutionismus". Dazu hat er noch eine weitere Webseite gegründet, wo er vermeintliche Widersprüche in der Bibel aufzählt und diskutiert. Auf dieser Seite findet man auch eine Menge bibelkritischer Literatur, die er ausdrücklich empfiehlt. Und die Links, die er in meinen und anderen Artikeln versteckt hat, führen auf seine andere Webseite, auf der er sich als Atheist outet und seine Gegenargumente an den Mann bringen kann. Er benennt sie ganz fromm. Seinen Namen gibt er dort im Impressum aber nur in Kurzform wieder.
    Beleg für die Identität der Person: Die IP-Adresse von evangeliums.net ist 212.72.171.122. Die von seiner Atheisten-Seite 212.72.171.124.
  5. Jeder, der die Seite evangeliums.net benutzt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass jetzt ein radikaler Atheist diese Seite betreibt, um gegen das Evangelium zu arbeiten.