Achtung16. November 2015. Vor mehr als 100 Jahren tobte ein Babel-Bibel-Streit in Deutschland. In einer Hinsicht ist er immer noch sehr aktuell. Denn bis heute werden Ähnlichkeiten zwischen alten außerbiblischen Texten und Bibelworten benutzt, um die Einzigartigkeit und Inspiration der Bibel zu bestreiten. Siehe dazu den neuen Beitrag unter Bibel lesen und die Welt verstehen.

Fahrradklau und Bibel. Was hat Fahrradklauen mit der Bibel zu tun? Natürlich verbietet Gottes Wort jede Art von Diebstahl. Es gibt aber manche Leute, die denken, dass man Bibeln überall klauen darf, um sie dann anderen anzubieten.

Diese merkwürdige Art von Studenten ist mir auf einer Homepage begegnet, deren Verständnis von Urheberrecht etwa so aussieht:

Man halte Ausschau nach Fahrrädern, die nicht angeschlossen sind. Denn deren Besitzen wollten sie ja offenbar der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Man benutzt die Fahrräder also, malt sie ein bisschen anders an und stellt sie dann auf den eigenen selbst errichteten Schrottplatz ab. Und diese besonderen Spezies versprechen, jedes Schloss zu knacken - offenbar um ihre Knack-Kunst unter Beweis zu stellen und ihren besonderen Schrottplatz zu vergrößern.

Neue Bücher. Lesen macht normalerweise nicht dümmer. Natürlich kommt es darauf an, was man liest. Zwei neu rezensierte Bücher findet man schon auf der Startseite dieser Homepage.