6. März 2015. Das Verrückteste von den zwölf besprochenen Büchern ist wohl GenderGaga! Ansonsten drei neue theologische Bücher, einen Kommentar zur Offenbarung, zwei Bücher, die sich mit Schöpfung befassen und sechs christliche Romane und Erzählungen.